Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite oder indem Sie „OK“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, erhalten Sie in unseren
Datenschutzbestimmungen

OK

Die Mozartwoche findet digital statt

Wir feiern den Musico drammatico

Liebe Mozartfreundinnen & Mozartfreunde!

Wir bedauern sehr, so kurz vor dem Start, die Mozartwoche 2021 in ihrer geplanten Form nicht durchführen zu können! Mit viel Optimismus hatten wir bis zuletzt die Hoffnung, Ihnen im Jänner unbeschwerte Stunden mit höchstem Live-Musikgenuss in Salzburg bereiten zu können, etwas, was uns allen nach diesem fordernden Jahr gutgetan hätte. Diese Entscheidung trifft mich und uns mitten ins Herz, doch die Gesundheit aller geht natürlich vor. Die aktuellen Ankündigungen der Bundesregierung bzgl. der Öffnungen in der Kultur ab dem 18. Jänner sind ein positives Signal, jedoch in Hinblick auf die vielfältigen organisatorischen und rechtlichen ungeklärten Fragen für die Mozartwoche nicht praktikabel. Nach all den Planungen, unzähligen Gesprächen mit KünstlerInnen und Orchestern und auch dem positiven Feedback, das wir nach der Bekanntgabe unseres adaptierten Programms von Ihnen bekommen haben, schmerzt uns diese Absage wirklich sehr.

Umso mehr freut es mich, dennoch mit Ihnen und allen Mozart-Liebhabern auf der ganzen Welt Mozarts 265. Geburtstag feiern zu können: Die Mozartwoche erklingt in verkürzter Form im Netz. Freuen Sie sich auf großartige Konzertmomente und Veranstaltungen der Mozartwoche digital und in bester Qualität aus dem Mozarteum, die wir Ihnen als treue Kunden selbstverständlich kostenlos zur Verfügung stellen werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in Kürze. Wir aktualisieren dann auch das Magazin entsprechend.

Abschließend möchte ich mich noch bei Ihnen, unserem hoch geschätzten Publikum, für Ihre große Unterstützung der Mozartwoche in den letzten Jahren bedanken. Sie machen es erst möglich, die Mozartwoche seit über 60 Jahren zu einem einzigartigen Erlebnis werden zu lassen.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Ihnen digital im Jänner und natürlich persönlich bei der Mozartwoche 2022! Bleiben Sie bitte gesund!

Mil abrazos

Rolando Villazón

Foto: Andreas Hechenberger

Zeichnung: Rolando Villazón